Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

unter dem Motto „Arthroscopy meets MRI“ wollen wir nach der erfolgreichen Veranstaltung über Schultererkrankungen im Jahr 2015 nun zur Diagnostik und Therapie von Ellbogen- und Handgelenkserkrankungen einladen.

Das Zusammenspiel zwischen exakter MRT Diagnostik und anschließender arthroskopischer Gelenkchirurgie hat in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung genommen. Wissen über die Erkrankungen und deren Darstellung im MRT und Kentnnisse über die operativen Möglichkeiten sind deshalb heute Voraussetzung für ein optimales Ergebnis und einen zufriedenen Patienten. Der Kurs ist für Radiologen, Sportmediziner, Orthopäden und Unfallchirurgen gedacht, die sich mit der Befundung von MRTs und der Behandlung von Ellbogenerkrankungen befassen. Die Teilnehmer lernen in zwei großen Blöcken die Grundlagen und direkte Korrelation von MRT, Anatomie und Arthroskopie. Wichtige Bestandteile sind eine interaktive Moderation und Live-OPs sowie Präparationen.

Der erste Teil ist auch für Radiologen und Diagnostiker gedacht. Der zweite Tag komplettiert in Kleingruppen den Einblick in das Ellbogengelenk mit praktischen Übungen am Präparat und fachkundiger Anleitung von Ellbogen- und Handspezialisten.

Wir würden uns freuen, Sie an diesem innovativen Kurs begrüßen zu dürfen!

Ellenbogen- und Handgelenkskurs am 1./2. Juli 2016 in Tübingen

MRT Befundung am anatomischen Präparat in Kombination mit Arthroskopie-Kurs.

Zur Online-Anmeldung für den Kurs in Tübingen.

Und hier finden Sie den aktuellen Initiates file downloadFlyer zum Kurs.

 

MRT-Kursreihe in Stuttgart

Zur MRT-Kursreihe in Stuttgart können Sie sich hier anmelden.

Aktuelles & Termine

MRT-Kurs IV - Differentialdiagnose in der MRT

In diesem Kurs, der am 14. und 15. Oktober 2016 stattfindet, werden Knochenmarksveränderungen,...